Mit ‘Persönlich’ getaggte Artikel

Ein frohes neues Jahr…

Montag, 31. Dezember 2007

Ich möchte allen einen guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr wünschen. Zur Einstimmung hab ich euch ein inspirierendes Video (Musik!). Viel Spass…

Es gibt nur alte gute Piloten.

Montag, 13. August 2007

Die meisten Leute, welche auf diesen Blog finden konnten sich den Traum vom Fliegen erfüllen, sei es via Gleitschirm, Hängegleiter oder mit dem Motor. Auch ich habe meinen Traum vor einigen Jahren erfüllt und mit dem Gleitschirmfliegen begonnen. Ursprünglich hatte ich auch einmal eine Lizenz zum Segelfliegen („Pet-Flaschen-Pilot“), die ist aber inzwischen abgelaufen.

Superman

In den letzten Wochen bin ich noch einen Schritt weiter gegangen und habe mit der Ausbildung zum Linienpiloten begonnen. Im Moment bin ich im 2. Monat der Ausbildung (von insgesamt 18) und habe bereits 12h anstrengende Flugstunden und 40 Landungen hinter mir. Die Ausbildung ist hart und nach der Schule sind oft noch ein paar Stunden lernen angesagt, dies ist auch der Grund, wieso hier nicht immer die aktuellsten Sachen hier stehen. Darum hier wiedereinmal die Aufforderung aktiv bei diesem Blog mitzugestalten, denn es ist nicht „mein“ Blog, sondern soll für die ganze Hängegleitergemeinschaft da sein. Hier gehts zum Kontakt / Feedbackformular.

Wer sich für diese Ausbildung zum Linienpiloten interessiert, sollte einmal einen Blick auf die Website meiner Klasse werfen, dort gibts jede Woche Berichte, Fotos und manchmal Videos: http://www.pk307.ch

Hol das Stöckchen!

Freitag, 20. Juli 2007

*Hechel Hechel* – Naja, ich musste nicht weit Suchen, denn Peer von Entflogen.de hat mir das Stöckchen direkt in den Briefkasten geworfen. Was ist das genau?`Nun, gewissermassen eine Art Online Kettenbrief bei dem sich die verschiedenen Blogs zum Thema Paragliding vorstellen und heute bin ich an der Reihe.

Beschreib kurz deine Person (Wie heisst du ? Was machst du so ? …)

Hallo, mein Name ist Tristan und ich komme aus der schönen Ostschweiz. Ich mache im Moment die Ausbildung zum Linienpiloten (ein Traum) bei einer grossen Schweizer Fluggesellschaft. Dies nachdem ich bereits ein Studium abgeschlossen habe an der Hochschule für Gestaltung und Kunst (Studiengang Neue Medien). Nebenbei arbeite ich noch für einen grossen Deutschen Gleitschirmhersteller um mein Taschengeld aufzubessern indem ich dort Spezialprojekte unterstütze und manchmal Fotos mache.

Was fliegst du ? Wie lange ?

Ich fliege Gleitschirm. Meine Ausbildung habe ich im Jahr 2003 begonnen und 2004 abgeschlossen. Seit da her versuche ich mich regelmässig (mehr schlecht als recht) als Streckenjäger. Wobei das ab diesem Sommer schwierig wird, da meine Ausbildung zum Linienpiloten doch sehr anstrengend ist.

Lieblingsfluggebiet ?

Alpstein (bei Appenzell, Schweiz)

Seit wann bloggst du ? Und wie kam es dazu ?

Ich blogge eigentlich schon länger (seit 4 Jahren) – aber die Wolkenstrasse existiert erst seit kurzem (2006) und ist somit noch jung.

Beschreib kurz deinen Blog, was findet da man da so ?

Alles Wissenswerte in der Fliegerszene. Mein Blog soll sozusagen als Aggregator angeschaut werden, so dass sich die Leute nicht durch all die Websiten durchlesen müssen und die Besten Geschichte auf Wolkenstrasse.net finden.

Was ist deine Lieblingsfliegerwebsite (ausser entflogen.de ;-) )? Warum ?

Das DHV Forum finde ich super, weil sich die Leute da immer so schön aufregen.

Liest du regelmässig andere Fliegerblogs? Wenn ja welche ?

Das behalte ich für mich, abgesehen davon ist die Liste inzwischen riesig geworden.

Was muss ein Thema haben, damit du darüber schreibst?

Eigentlich sollte mindestens eins folgender Thema enthalten sein: Fliegerei, Sex oder andere zeitaufwändige Aktivitäten.

Die Gleitschirm Blogosphäre

Mittwoch, 11. Juli 2007

Die Szene lebt! Dieses Blog existiert nun schon seit gut 8 Monaten und erfreut sich sehr hohen (und steigenden) Besucherzahlen, vor allem durch die vielen Wiederholungstäter. Aber 6 Monate ist noch gar nichts gegen den Blog von Peer & Calle die schon seit dem 20.7.2005 bloggen! Peer hat kürzlich einen Artikel geschrieben mit verschiedenen Blogs zum Thema Drachen & Gleitschirm unter anderem ist die Wolkenstrasse darin auch zu finden.

Entflogen

Egoisten auf Leben und Tod.

Montag, 09. Juli 2007

Mit grosser Betroffenheit musste ich heute an verschiedenen Stellen lesen, dass mehrere Gleitschirmflieger die Rettung eines Kameraden mittels Helikopter (Seilrettung) verunmöglichten, weil sie trotz Startverbot munter weiter gestartet sind und über der Unfallstelle Thermik gesucht haben. Das ist natürlich ein Skandal und eine Schande zugleich!

ÖAMTC

Foto: ÖAMTC

(mehr …)