Mit ‘Schweiz’ getaggte Artikel

Jeb Corliss und das Matterhorn

Freitag, 23. Oktober 2009
Jeb Corliss in front of the Matterhorn

Jeb Corliss in front of the Matterhorn

Jeb Corliss ist bereits bekannt als Basejumper. Bereits einmal ist er auf der Wolkenstrasse in einem Video erschienen, erinnert ihr euch? Jetzt hat er ein erneutes Vorhaben in die Tat umgesetzt und ist von einem Helikopter heraus mit seinem Wingsuit am Matterhorn vorbeigedonnert.

(mehr …)

PC-21? PC-21!

Mittwoch, 19. März 2008

KOSIF

Artikel aus dem Swissglider 03/08

In diesem Jahr wird es soweit sein: PC-21 werden in drei neu geplanten Zonen (Alpstein, Jura und Berner Alpen) ab 3000m über unsere tuchbespannten Flugapparate hinwegziehen. Da diese Geiete nicht in der offiziellen Luftfahrtkarte 2008 verzeichnet sein werden, muss jeder Hängegleiterpilot nebst den Wetterberichten auch das KOSIF konsultieren – jedoch nur an Werktagen – um diese Gefahrenzonen meiden zu können. KOSIF bedeutet soviel wie Koordinationsdienst für Schiessen und Flugsicherung im Schweizer Luftraum. Eingesehen kann das KOSIF für den aktuellen und nächsten Werktag (ab 14.00 Uhr) auf www.skyguide.ch

Weiterführende Links:

KOSIF/COTSENA für den aktuellen und nächsten Tag:
http://www.skyguide.ch/de/AIMServices/AicKosifVfrBulletin/

Gute Repetition für Streckenflieger in Sachen Lufträume:
http://www.schaenissoaring.ch/download/FluglehrerWK07.pdf

Das Armee Dokument (noch mit den alten Werten):
http://www.fga.ch/images/stories/news/pc_21_luftrume.pdf

Luftkampf über dem Wallis – Update

Sonntag, 08. April 2007

Update 20.04.2007: Dank Andrea ist nun der NZZ Auschnitt verfügbar

So ähnlich titelte die Neue Zürcher Zeitung am Sonntag (08.04.2007)* einen Halb-Seiten füllenden Bericht über zwei Tandempiloten (sagen wir hier einmal Pilot A und Pilot B), die sich ganz einfach nicht mögen. Die zwei Gleitschirm Tandempiloten haben anscheinend „ihre“ Reviere aufgeteilt, so dass sie sich nicht über den Weg fliegen müssen. Jedenfalls hat nun einer der Piloten (Pilot A) eine Luftraumverletztung beim Revier des anderen Piloten (Pilot B) gemacht (mit einem Passagier, wohlbemerkt). Dies lies natürlich Pilot B nicht auf sich beruhen und hat den Piloten A in der Luft begonnen zu bedrohen. Mittels nahem auffliegen und Schirmberührungen sei Pilot A zur Landung gezwungen worden. Der Passagier von Pilot A ist mit dem Schrecken davongekommen.

Dies erinnert mich doch sehr stark an den kürzlichen Aprilscherz der Flatlanders: Die Armee testet den neuen Gleitschirm mit Tarnfarben…

* ich hab nur einen kurzen Blick auf den Artikel werfen können und darum möchte ich mich hier für allfällige Fehlinformationen aus meinem Gedächtnis entschuldigen, die Story ist aber schon so passiert! Ich werde natürlich versuchen diesen Artikel aufzutreiben, da es sich wirklich nicht um einen Aprilscherz handelt.